Mittwoch, 13. November 2013

Kochschürze-Sew-Along #1: Es geht los!

Schon am Montag ging es bei Knuddelwuddels los mit dem Kochschürzen-Sew-Along.
Ich bin zu spät, dass zieht sich scheinbar durch meine Woche *schäm*. Aber ich gelobe Besserung.
Jetzt schnell zu Martinas Fragen, bevor ich noch mehr Zeit verliere.

Es geht los: Welchen Schnitt nehme ich für meine Schürze? Gekauft oder selber gemacht? Verspielt oder praktisch? Habe ich Stoffe vorrätig oder muß ich noch shoppen gehen?

Der Schnitt: Selbergemacht. Ich werde einfach die vorhandenen Schürzen als Vorlagen verwenden und ggf. in der Länge anpassen. Was die Verschlüsse angeht bin ich mir noch etwas unschlüssig.

Der Stoff: Ich war Schoppen *grins*. Beim Möbelschweden, die Stoffe sind schön fest und für eine Schürze bestens geeignet.



 Beide Schürzen sollen vorne eine Tasche bekommen, bei der Großen wird diese unterteilt. Um die Schürzen etwas aufzupeppen gibt es noch eine Applikation für jeden. Mal sehen was es wird und ob beide die gleiche Appli kriegen. Mal sehen wie es sich entwickelt.

Jetzt gehe ich den Post ganz schnell verlinken und heute Abend nehme ich mir die Zeit mir die anderen Beiträge anzusehen und mich inspirieren zu lassen.

 Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Inga, du bist nicht zu spät, dafür ist der Link ja noch offen!!!
    der Stoff sieht schon sehr schön aus, das werden bestimmt tolle Schürzen!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, das geht schnell bei so vielen Sew Alongs ;)
    Aber ich find die Idee mit den Partnerschürzen für den großen und kleinen Chefkoch richtig klasse. Bin schon ganz gespannt auf das Ergebnis!!!
    Und den schönen Stoff hab ich doch ebend schon mal gesehen;)
    Dann frohes Schaffen und vergiss nicht zwischendurch auch mal zu schlafen;)
    Alles Liebe,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Stoff, das gibt so ne richtig schön klassische Schürze und ich kann mir vorstellen, dass die Stoffe vom Möbelschweden sich aufgrund ihrer Struktur echt gut dafür eignen. Bin schon auf den Schnitt gespannt :)

    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine schöne Idee. Meine Schürze (die ich aber nicht so oft trage) ist auch vom Schweden. Und gerade heute habe ich meiner Kleinen eine neue gekauft, sonst hätte ich vielleicht auch noch mitgemacht:-)
    Ich freue mich, dass dir mein Blog gefällt und du als mein neuer Leser nichts mehr verpassen willst.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.