Donnerstag, 26. Dezember 2013

Wichtel werkeln heimlich

Endlich war es soweit, am 24. Dezember durften wir endlich die Wichtelgeschenke von der Weihnachts-Wichtelei bei Paridae öffnen.

Länger hätte ich meine Neugierde auch nicht mehr im Zaum halten können *zwinker*, zumal mein Paket etwas lädiert aussah und ich nicht wusste ob etwas kaputtgegangen war (Der Postweg ist in den Vorweihnachtstage ein unsicheres Pflaster *zwinker*). Da das Paket sogar aus Österreich den Weg bis zu mir gefunden hat musste es eine extra lange Reise mit dem Postwagen überstehen. Den meine Wichtelmama ist Eva von verfuchstundzugenäht.


Doch zum Glück hatte das ums Päckchen herumschleichen endlich ein Ende und ich durfte das Paket öffnen.


Die vier liebevoll verpackten Geschenke sahen zu meiner großen Erleichterung nicht beschädigt aus *puh*.




Aus dem ersten Geschenk kam dieser wunderschöne Engel herraus geflogen und ist direkt bei unserer kleinen Krippe gelandet. Ich glaube er fühlt sich da sehr wohl. Sieht er nicht glücklich aus?

Im nächsten Päckchen fanden sich zwei tolle Stoffe. Mir sind direkt schon Verwendungsmöglichkeiten in den Sinn gekommen (ich halte euch auf dem laufenden). Ich verrate nur soviel, es wird scharf!


 Im dritten Päckchen war ein gaaaaanz tolles Buch für meinen Nasenbär und mich zum Vorlesen. Eine Geschichte von einem kleinen Jungen, der zwei "fast" unsichtbare Drachen als Freunde hat. Dieses Buch passt einfach super, denn die unsichtbaren Bewohner unserer Wohnung kann ich gar nicht alle zählen *lach* und diese beiden sind einfach zu zauberhaft. Dabei war eine Anleitung mit passendem Filz um die beiden Drachen nach zu nähen. Da habe ich mir doch direkt einen Zettel für meine To-Do-Liste geschrieben.

 Das letzte Päckchen ist nur für mich, diese Süßigkeit setzt sich nicht auf die Hüften sondern hängt sich an den Hals *grins*. Es war ganz schön schwierig mich selber zu fotografieren aber ich habe es geschafft und finde die Kette steht mir super *freu*.

Ein weiteres Geschenk sind für mich auf jeden Fall diese tollen gehäkelten Sterne, sie verzierten die Geschenkverpackungen und haben von da direkt den Weg in unsere Weihnachtsdeko am Fenster gefunden.

Liebe Eva, ganz, ganz lieben Dank für diese tollen Wichtelgeschenke. Es hat so viel Spass gemacht die Geschenke zu öffnen und ich habe mich über jedes sehr gefreut. Deine Geschenke werden uns noch lange viel Freude machen.

Wer sehen möchte, was die anderen so verwichtelt haben, klickt sich bei Lexi rein.

Mein verwichteltes Geschenk könnt ihr bei Christiane von Che Vaux sehen.

Vielen Dank liebe Lexi für diese wundervolle Idee und deine tolle Organisation. Wenn du mal wieder ein Wichteln planst bin ich bestimmt dabei.

Ganz liebe Weihnachtsgrüße und einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag

Kommentare:

  1. Schön, das deine Wichtelmama deinen Geschmack getroffen hat.
    Genieße den letzten Weihnachtstag.

    LG
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  2. Oooh wie schön, da hat sich dein Wichtel was nettes ausgedacht ;o)
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.