Dienstag, 10. September 2013

Von Igeln und Stacheln...

Bei dieser wunderbaren Idee von Christina (Himbeerkamel) mache ich doch gerne mit.


 Ich finde es spannend zu hören, wie ihr auf eure Namen gekommen seid. Also werde ich euch die Geschichte zu meinem Blognamen nicht vorenthalten.

Hier also meine Geschichte:
Es war einmal ein kleines Mädchen, bei dem wollten und wollten die Haare einfach nicht wachsen.  Die Eltern, fühlten jeden Tag über ihren Kopf doch mehr als ein paar kleine Stoppeln kahmen nicht. So nannten sie ihr kleines Mädchen "Igelchen"!

Die Haare sind dann doch noch gekommen und sogar mehr als nötig *grins* (manchmal schwer zu bändigen). Der Name aber blieb, vermutlich auch weil ich, bei "Bedrohungen", immer schon  ganz gut die Stacheln aufstellen konnte *lach*. 
Leider gibt es schon einen Blog mit dem Namen Igelchen. Was jetzt? 
Als Anspielung auf die Herkunft in der Kindheit, habe ich "klein" davorgesetzt. Damit war ich allerdings noch nicht ganz zufrieden. Also wurde am Ende 

Das kleine Igelchen


daraus. Ein Name der mir gut gefällt.

So jetzt noch schnell hier verlinken und die anderen Geschichten lesen.

Liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar.